Humanvermögen: Schlüsselfaktor für die Performance 5/5

von Apr 2, 2020Competency Based Management (CBM), Knowledge Base

In diesem letzten Teil unserer Saga möchten wir Ihnen die Herausforderungen, die MPC-Fokussierung und die Leistungsquellen der vierten Funktion eines MPC, das auf das menschliche Erbe ausgerichtet ist, näher bringen: die Übertragungsfunktion.
Die Herausforderungen der Übertragungsfunktion

Die Frage, die sich hier stellt, ist, wie man die Weitergabe des kollektiven Erbes der Organisation an alle Mitarbeiter fördert, mit dem Ziel, das individuelle Vermögen zu bereichern und Synergien zu entwickeln:

  • Wird bei der Einstellung von Mitarbeitern oder der internen Mobilität die Übernahme der Stelle erleichtert?
  • Wird das Projekt der Organisation (Strategie, Werte, Ziele) von den Mitarbeitern kommuniziert und verstanden?
  • Gibt es einen regelmäßigen Austausch zwischen dem Management und dem Feld?
  • Tauschen die Teams bewährte Praktiken aus? Wird am Ende der Projekte systematisch ein Post-Mortem durchgeführt?
  • Entspricht das Verhalten von Führungskräften und Managern den Werten / der Kultur des Unternehmens?
  • Entwickelt die Organisation das Zugehörigkeitsgefühl ihrer Mitarbeiter?
Die zugehörigen MPC-Fokussierungen
  • Diversity Management ;
  • Praxis des Tutoring / Sponsoring ;
  • Integration von Praktikanten und Auszubildenden ;
  • Verwaltung von Abgängen und Rückkehr von Langzeitabwesenheiten ;
  • Umfrage/Audit zur Zufriedenheit und damit verbundener Verbesserungsplan.
Quellen der Leistung

Im Hinblick auf diese Übertragungsfunktion bezieht sich Leistung auf die Konzepte der Macht und der Distanzierung.

Es ist zwingend erforderlich, von einer Logik des Kräfteverhältnisses oder des Misstrauens zu einer Logik der Ko-Konstruktion überzugehen. Außerdem wird die Überwindung der Dringlichkeit die volle Berücksichtigung des Menschlichen erleichtern, was insbesondere durch eine bessere Unterscheidung zwischen Belastungen und Investitionen erreicht werden kann.

Es ist leicht zu verstehen, dass das menschliche Erbe der Eckpfeiler der Leistungsfähigkeit von Organisationen ist, oder anders ausgedrückt, „das fehlende Glied in der Debatte über die Wettbewerbsfähigkeit“ (siehe Yves Barou).

Die Boston Consulting Group erinnert uns jedes Jahr in ihrer Umfrage „The Creation of Human Advantage“ daran, dass die Verwaltung des Humanvermögens eine Priorität für jede Organisation sein muss.

Wenn Sie Ihren MPC-Reifegrad bewerten und Werkzeuge und einen innovativen Ansatz in diesem Bereich einsetzen möchten, steht Ihnen das SKP-Team gerne zur Verfügung, um Sie zu unterstützen!


Quelle :

  • Yves Barou und der Kreis der europäischen HR-Direktoren,
    Humanvermögen des Unternehmens und Wettbewerbsfähigkeit
    Die Bedeutung des Humankapitals in der Gesellschaft, Éditions des ilots de résistance, 2014.